Skip to content

Lasermessungen

Lasermessungen

Kunststoffe zur Laserbeschriftung können Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten, Ihre Produktpalette zu erweitern. Kunststoffe sind sehr vielseitig und werden für viele verschiedene Anwendungen verwendet, und es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Kunststoffe zu lasern und zu gravieren. Beispielsweise kann die Verwendung eines Faserlasers andere Effekte erzielen als eine CO2-Lasermaschine, und Sie können ganz einfach dauerhafte, hochwertige Markierungen auf vielen verschiedenen Kunststoffen wie Polycarbonat, ABS, Polyamid und vielen anderen anbringen. Mit einem CO2-Laser können Sie auch Kunststoffe für eine Vielzahl von Anwendungen präzise und effizient gravieren und schneiden. Da eine Lasermaschine nur minimalen Rüstaufwand erfordert und sehr vielseitig einsetzbar ist, ist die Laserbeschriftung von Kunststoffen auch in kleinen Losgrößen ein wirtschaftliches Bearbeitungsverfahren.

Kunststoff ist heute überall zu finden: in Supermarktregalen, in Autos, in der Medizintechnik, in der Spielwarenindustrie, in der Möbelindustrie etc. In all diesen Bereichen werden Kunststoffteile zusammengefügt. Soll dieser Prozess besonders hochwertig, zuverlässig und stressfrei sein, ist das Laserschweißen von Kunststoffen das universelle Verfahren schlechthin.

Hier kommt LPKF ins Spiel. Gerade in unseren drei Kernbranchen – Automotive, Medizintechnik und Consumer Electronics – kennen wir diesen Bereich wie unsere Westentasche. Wir nutzen unser Wissen über Normen, Vorschriften, Anforderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Branchen, indem wir unser umfassendes Know-how im Laser-Kunststoffschweißen gezielt einsetzen.

Bitte kontaktieren Sie uns

Kontakt- Information

Telefon

+ 31 (0) 76 571 4302

Email

info@plastima.nl

Adresse

Minerva 7101
4817 ZN, Breda NL

Adressdaten

Kontaktieren Sie uns über LPKF